Pinsel und Feder

Grimms plattdeutsche Märchen

Grimms plattdeutsche Märchen Brüder Gebrüder

Die Märchen der Brüder Grimm auf plattdeutsch?
Heutzutage wird ja alles in Mundart übersetzt ...

Nein, nicht ganz. 

Schon in der Erstauflage der grimmschen Kinder- und Hausmärchen von 1812 waren einige Märchen auf plattdeutsch enthalten. 
Zu den bekannteren gehören Von den Fischer und siine Fru (Vom Fischer und seiner Frau) und De Has un de Swinegel (Der Hase und der Igel).

Es gibt so viele kreischrosa Märchenbücher, die alle die immer gleiche Auswahl von Rotkäppchen, Dornröschen, Schneewitchen und co. enthalten. 
Warum nicht einmal tiefer in den Kinder- und Hausmärchen graben und plattdeutsche Schätze hervorholen?

Lest mehr zu den plattdeutschen Märchen der Brüder Grimm und den hier folgenden Blogposts!

 

14.05.2017 13:48
Was ist Plattdeutsch?
14
May
Plattdeutsch, oder kurz auch einfach Platt genannt, wird wissenschaftlich auch als Niederdeutsch bezeichnet. Im Gegensatz beispielsweise zum Bayrischen ist das Plattdeutsche nicht, wie häufig angenommen, ein regionaler Dialekt, sondern eine durch die Europäische Charta der Regional- und M... mehr
12.03.2017 20:08
Über plattdeutsche Märchen
12
Mar
Obwohl sich Wissenschaftler nicht ganz einig sind, ob Märchen bereits seit der Jungsteinzeit oder erst seit dem späten Mittelalter erzählt werde ,[1] wird deutlich, dass sie einen hohen Stellenwert in der menschlichen Kultur einnehmen: Sie dienten beispielsweise dazu, unerklärl... mehr
07
Feb
"Kunnst du Plattdüütsch proten?" - "Sprichst du Plattdeutsch?" Das ist eine Frage, die einem Kind, das in Ostfriesland aufwächst häufiger gestellt wird. Lange Zeit habe ich geantwortet: "Nein, aber ich verstehe alles." Und das hielt ich für ganz normal, wie viele ostfriesisc... mehr
Mehr